Unsere nächste Veranstaltung – Lesung und Gespräch anlässlich seines 60. Geburtstages

Der Tukan-Kreis empfiehlt:

Helmut Krausser

Freundschaft und Vergeltung

Der Schriftsteller, Komponist, Bühnen- und Hörbuchautor sowie Tukan-Preis-Träger Helmut Krausser feiert im Juli seinen 60. Geburtstag. Sein Werk ist vielfältig und genreüberreifend: Seit Jahrzehnten verfasst er Romane, Erzählungen und Lyrikbände, Hörspiele und Bühnenwerke. Nun erscheint sein neuer Roman „Freundschaft und Vergeltung“ (Berlin Verlag) – ein durchkomponierter Text mit Twists und Suspense.
Als über den Jahreswechsel 1965 vier Menschen an einem altehrwürdigen englischen College spurlos verschwinden, stehen nicht nur die anwesenden Lehrer und Schüler vor einem Rätsel – auch die polizeilichen Ermittlungen laufen ins Leere. Allein Anthony Brewer, ehemals Zögling des Knabeninternats und mittlerweile pensionierter Rechtsanwalt, lässt das damals Geschehene nicht los. Er hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, den Cold Case aufzuwärmen und das Raven-Hall-Mystery mit den Mitteln der Gegenwart zu lösen.

© Privat

Helmut Krausser, geboren 1964 in Esslingen, lebte lange Zeit in München, wurde 1993 für seinen Roman „Melodien oder Nachträge zum quecksilbernen Zeitalter“ (List) mit dem Tukan- Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschien sein Roman „Wann das mit Jeanne begann“ (Berlin Verlag 2022). Mehrere seiner Bücher wurden verfilmt und seine Werke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Er lebt in Berlin.

Moderation: Dieter Heß

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Glich Bookstore

8. Juli 2024
19.30 Uhr
Eintritt: 7 € | ermäßigt 5 € | Jahreskarte 32 €

 
Seidlvilla
Nikolaiplatz 1b
80802 München
 

Kartenreservierung telefonisch unter: (089) 129 06 77 oder per Mail: tukan-kreis@beck.de

Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Mit Unterstützung von Bayern liest e.V. und der Hans Dieter Beck Stiftung.

Landeshauptstadt München Kulturreferat
Logo Bayern liest e.V.
Wortbildmarke C.H. BECK